Aktuelles

Blog

Die Papaya Sämlinge beginnen ihre ersten Blätter hervorzubringen. Die Carica papaya gehört zu den tropischen Melonenbaumgewächsen und bevorzugt tropisches und subtropisches Klima.

Weiter

Derzeit sind für den Raspberry Pi Zero die Versionen Raspbian Jessie with PIXEL oder Jessie Lite als Images zum Download verfügbar. Die anstehende Linux Distribution Debian 9 Stretch kann bereits vor dem offiziellen Release auf dem Raspberry Pi Zero installiert werden.

Weiter

Die Open Source Software veraPDF ermöglicht die Durchführung von PDF/A Konformitätstests für die langfristige Speicherung und Aufbewahrung von elektronischen Inhalten.

Weiter

Pitahayas und Austrocylindopuntia finden im großen Maggi Glas ein neues Plätzchen.

Weiter

Obwohl die Winterzeit nicht gerade zu den Lieblingsbedingungen tropischer Gewächse zählt bilden die Pitahaya in den Wintermonaten neue Triebe aus.

Weiter

Der Raspberry Pi Zero verfügt im Gegensatz zu den anderen Raspberry Pi Modellen über keinen eigenen LAN-Anschluss auf der Platine. Mit Hilfe einer kleinen Platine lässt sich ein kabelgebundener Netzwerkanschluss über die GPIO Ports des Pi Zero ergänzen.

Weiter

Der Raspberry Pi Zero ist der bisher kleinste Raspberry Pi. Aufgrund seiner geringen Abmessungen bietet er sich für kompakte Anwendungsmöglichkeiten an.

Weiter

Mit dem Raspberry Pi können Messwerte in eine lesbare Form gebracht werden. Durch Übermittlung an einen Webserver können die Informationen dann übersichtlich gruppiert auf verschiedenen Endgeräten ausgegeben werden.

Weiter

Mit Hilfe eines DA/AD Wandlers kann der Füllstand eines mit einem Wassersensor ausgestatteten Pflanzgefäßes über das analoge Signal des Sensors gemessen und ausgewertet werden.

Weiter

Mit einem DA-Wandler kann mit dem Raspberry Pi aus einem digitalen Ausgangssignal ein analoges Signal generiert werden. Dieses analoge Signal kann zum Beispiel zum Einstellen von verschiedenen Helligkeitsstufen verwendet werden.

Weiter